ZDNet

IT-News und Hintergrundartikel für IT-Manager
  1. Laut Bloomberg will Adobe die Vollversion von Photoshop für das iPad auf seiner MAX-Creativity-Konferenz im Oktober vorstellen. Die allgemeine Verfügbarkeit ist für 2019 geplant.
  2. Kunden können ihre Arbeitslasten in Microsofts Cloud auslagern. Dort erhalten sie weitere drei Jahre Sicherheitsupdates für Windows Server 2008 und SQL Server 2008. Die Premium Assurance für Windows Server und SQL Server stellt Microsoft indes ein.
  3. Mit 1,4 Prozent fällt das Plus jedoch recht gering aus. Gartner wertet das Wachstum auch nicht als ein Zeichen der Stabilisierung des Markts. Während Windows 10 das Business-Segment ankurbelt, sorgen Smartphones weiterhin für eine schwache Nachfrage nach Consumer-PCs.
  4. Damit ist das OnePlus 6 bei Gearbest knapp 100 Euro günstiger als regulär. Der Versand soll zwischen dem 16. und 28 Juli erfolgen.
  5. Sie unterstützt Gruppen von bis zu 300 Personen. Nutzern stehen 10 GByte Team-Speicher und 2 GByte persönlicher Speicher zur Verfügung. Funktionen wie geplante Meetings und die Aufzeichnung von Besprechungen gibt es jedoch nur gegen Bezahlung.
  6. Die neue Sicherheitsfunktion trennt Rendering-Prozesse unterschiedlicher Websites. Das soll unerlaubte Zugriffe auf den Arbeitsspeicher anderer Websites verhindern. Es steigt aber auch der Speicherbedarf, was möglicherweise die Performance des Browsers reduziert.
  7. Das MacBook Pro 15" ist nun mit einem Sechs-Kern-Prozessor ausgestattet. Die 13-Zoll-Variante arbeiten mit Quad-Core-CPUs. Die Preise starten bei knapp 2000 Euro.
  8. Die üblichen, schichtweise aufgebauten Sicherheitssysteme der Unternehmen arbeiten angesichts der Vielzahl und stets wechselnden Natur von Angriffen nicht effizient genug. Das gesamte Sicherheitsparadigma muss zugunsten eines Plattform-basierten Ansatzes geändert werden.
  9. Holen Sie sich die aktuellen Beiträge aus unserem McAfee-Special direkt auf Ihr Smartphone und melden Sie sich für unseren kostenlosen WhatsApp-Newsletter an. Alle Infos zur Anmeldung haben wir hier für Sie im Überblick.
  10. Laut McAfee wird im Darknet der Zugang zum Sicherheits- und Gebäudeautomationssystem eines großen internationalen Flughafens für 10 Dollar angeboten.