ZDNet

IT-News und Hintergrundartikel für IT-Manager
  1. Die Videokonferenz-Software Zoom arbeitet an einem Patch einer Zero-Day-Schwachstelle, die gestern in einem Blog-Beitrag des Cyber-Sicherheitsunternehmens ACROS Security beschrieben wurde.
  2. Palo Alto Networks führt die laut eigenen Angaben weltweit erste Next-Generation Firewall (NGFW) ein, die maschinelles Lernen (ML) integriert. Mit der neuen Betriebssystemversion PAN-OS 10.0 kommen zudem 70 neue Funktionen.
  3. Die Hackergruppe Evilnum hat sich auf Advanced Persistent Threats (APT) spezialisiert und attackiert derzeit vor allem die Finanzbranche.
  4. Consent Phishing ist ein Bedrohungsvektor, mit dem anwendungsbasierte Angriffe auf wertvollen Daten abzielen können. Microsoft-Experten erläutern, was Sie tun können, um sicher zu bleiben.
  5. Intel erhöht die Anforderungen an Thunderbolt 4, unterstützt dafür jetzt aber 32 Gbit/s über PCIe, ein Paar 4K-Monitore und das Laden von PCs für dünne Laptops.
  6. Qualcomm hat die Snapdragon 865+ 5G Mobile Platform vorgestellt, eine Nachfolgeversion des Flaggschiffs Snapdragon 865. Snapdragon 865+ bietet eine verbesserte Leistung für die nächste Generation von 5G-Smartphones. Hauptzielgruppe sind Gamer.
  7. Microsoft stattet Teams mit einem neuen Modus für Videokonferenzen aus. Das Feature nennt sich Together Mode, was der Hersteller mit Zweisamkeitsmodus übersetzt hat, und erzeugt einen virtuellen Hörsaal, wo jeder Konferenzteilnehmer seinen Platz erhält. Das sorge für Nähe und eine produktive Atmosphäre.
  8. Laut einer aktuellen Bitdefender-Studie traf die Corona-Krise viele Unternehmen unvorbereitet: 60 Prozent hatte keinen brauchbaren Notfallplan. Als Konsequenz fordern Sicherheitsfachleute IT-Support rund um die Uhr, IT-Sicherheitsschulungen, eine bessere Sichtbarkeit von Schwachstellen sowie eine Inventarisierung aller Endgeräte.
  9. In vielen Branchen sind attraktive Online-Erlebnisse das A und O. Unternehmen müssen dabei sicherstellen, dass ihre Kunden schnell und zuverlässig auf Videos, Musik, Software oder Spiele zugreifen können. Je nach Auslastung kann das allerdings eine vielschichtige Herausforderung für die Anbieter bedeuten.
  10. Das Galaxy Unpacked Event findet am 5. August um 16 Uhr statt. Vermutlich wird Samsung die Online-Veranstaltung nutzen, um sein neues Note-Flaggschiff vorzustellen. Der für die Note-Serie typische S-Pen soll sich als Pointer nutzen lassen.